Wissenswertes rund um die Anmeldungen für das neue Schuljahr und unsere pädagogischen Konzepte

Hier gibt es jede Menge Informationen zum Beispiel zu den Anmeldeterminen sowie zu pädagogischen Konzepten und Projekten, die besonders für unsere zukünftigen Fünftklässler und ihre Eltern interessant sind. Auch unserer Adventskalender, den Sie auf der Startseite finden, ermöglicht Ihnen nette Einblicke in unser Schulleben.

Anmeldungen für das Schuljahr 2022/23

In unserem Flyer zum Tag der offenen Tür erfahren Sie alles über die Anmeldetermine und zu den Dokumenten, die Sie für die Anmeldung am Leibniz-Gymnasium benötigen.

Pädagogische Konzepte und Projekte

Hier gibt es eine Auswahl von pädagogischen Konzepten und Projekten, die besonders für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern interessant sind.

Individuelle Förderung

Unsere Schule bietet ein ausgereiftes Lernhilfekonzept an, das sich gleichermaßen auf die Begabungsförderung wie auf die Bereitstellung unterstützender Fördermaßnahamen konzentriert.

Darüber hinaus stellen wir ein Beratungskonzept zur Verfügung, das als transparentes Wegweisersystem informieren, bei ungünstigen Entwicklungen intervenieren und im präventiven Sinn lenkend agieren kann.

Hier gibt es weitere Informationen.

Informatik in den Klassen 5 und 6

Am Leibniz-Gymnasium wird Informatik in den Klassen 5 und 6 als Pflichtfach unterrichtet.

Dabei stehen der lebensweltliche Bezug, sowie die aktive und altersgemäße Auseinandersetzung mit Informatiksystemen im Vordergrund.


Dies schaffen wir im Unterricht zum Beispiel durch den Einsatz der Minicomputer Calliope. Diese können die Schülerinnen und Schüler sehr vielfältig programmieren, um mit ihnen beispielsweise zu morsen und somit eine Codierung, also die Umsetzung unseres Alphabets in Signale praktisch kennen zu lernen oder eine Alarmanlage mit Hilfe der Bewegungssensoren zu bauen.   


Ebenso setzen wir die Lego Mindstorms Roboter ein, die einen sehr hohen Motivationsfaktor haben und deren Programmierung die Schülerinnen und Schüler als Spielen und nicht als das Erlernen informatischer Grundstrukturen empfinden.

Hier erfahren Sie mehr über das Fach Informatik am Leibniz-Gymnasium.

Hallo Activepanels!!! Bye Bye Tafeln!

Unsere mediale Ausstattung hat sich seit den Herbstferien`21 völlig verändert! In jedem Raum kann mit einem Activepanel gearbeitet werden. Jeder Klassenraum verfügt über eine lichtunabhängige, großflächige Tafel, die zur Text- und Bildübertragung benutzt wird.

Im Unterricht können diverse Medien viel einfacher eingebunden werden, sodass viele unterschiedliche Lernkanäle angesprochen sind und es bessere Visualisierungsmöglichkeiten gibt. Verschiedene Apps und Tools ermöglichen eine neue Art der Interaktion zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen, sodass Unterricht noch effizienter gestaltet wird.

Die farbliche Gestaltung von Arbeitsmaterialien ist ganz einfach möglich und unterstützt die pädagogische und methodische Arbeit im Unterricht. Außerdem wird eine nahtlose Zusammenarbeit und Verknüpfung von Tablets funktional eingesetzt. Wir verabschieden uns hiermit von den Kreidetafeln und sind gespannt, auf viele neue Erfahrungen!!!

MuT-Klassen – Musik und Theater

Seit vielen Jahren schon ist uns die besondere Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im musisch-kreativen Bereich ein wichtiges Anliegen. Hierfür ist die MuT-Klasse ein zentraler Baustein, wo sich die Kinder für den Schwerpunkt “Darstellendes Spiel” oder “Praktisches Musizieren” entscheiden und in diesem Bereich zusätzlichen Unterricht erhalten. Hier gibt es weitere Informationen zu unseren MuT-Klassen.

Das Doppelstundenmodell

Das Doppelstundenmodell am Leibniz-Gymnasium sieht vor, dass an einem Schulvormittag nach Möglichkeit nicht mehr als vier verschiedene Unterrichtsfächer angeboten werden sollen. Mit diesem Modell erhöhen wir die effektive Lernzeit und erreichen einen entspannteren Ablauf des Schulalltags. Der Einsatz schüler- und projektorientierter Methoden wird gefördert.

Zudem erleichtert das Modell die Schultaschen besonders der jüngeren Jahrgänge. Einzelstunden sind in der Regel nur dort möglich, wo es sinnvoll ist, z.B. im Bereich des Fremdsprachenunterrichts. Hier ist es gerade am Anfang wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler eine Fremdsprache möglichst oft über die Woche verteilt lernen.

Hier erfahren Sie noch mehr über das Doppelstundenmodell.

Arbeitsgemeinschaften

Wir freuen uns darüber, dass wir in jedem Schuljahr eine große Anzahl von Arbeitsgemeinschaften, die die vielfältigen Interessen und Neigungen unserer Schülerinnen und Schüler fördern, anbieten können. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Arbeitsgemeinschaften im Schuljahr 2021/22.

Schüler stärken

Unserer Meinung nach sind umfassende Informationen und vor allem die Stärkung der Persönlichkeit der beste Schutz vor süchtigem Verhalten und sozialen Konflikten. Aus diesem Grund führen wir unter der Leitung des Beratungslehrerteams und unseres Schulsozialarbeiters seit vielen Jahren ein umfassendes Präventionsprogramm für unsere Schülerinnen und Schüler durch. Lesen Sie hier weiter.

Leibnizstunde

Einer unserer großen pädagogischen Schwerpunkte ist die individuelle Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Zum Beispiel gibt es diverse Neigungswahl-Angebote. Ein Baustein in diesem Konzept ist die Leibnizstunde als 14-tägige Doppelstunde in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Im Moment gibt es die Angebote Sport, Naturwissenschaften – Experimentieren, Kunst und Schulgarten, in die sich unsere Schülerinnen und Schüler klassenübergreifend einwählen können. Weitere Informationen zur Leibnizstunde gibt es hier.

Übermittagsbetreuung

Auf Wunsch bieten wir die Möglichkeit einer Übermittags- und Nachmittagsbetreuung an. Informieren Sie sich hier über die Details. Die Mitarbeiterinnen der Betreuung stehen Ihnen am Tag der offenen Tür für persönliche Gespräche zur Verfügung, so dass Sie alle offenen Fragen vor Ort klären können.

Unser Schulhund Lucy

Wir freuen uns darüber, dass seit dem letzten Sommer Mischlingshündin Lucy unsere neue Schulhündin ist. Weitere Informationen zu Lucy und zu Schulhündinnen und -hunden im Allgemeinen gibt es hier.

Schnuppernachmittage Naturwissenschaften und MuT (Musik und Theater) im Januar

Im Januar bieten wir zwei Schnuppernachmittag für die Viertklässler, die sich für unsere Schule interessieren, an.

Am 11. Januar findet von 14.00 bis 16.00 Uhr der Schnuppernachmittag Naturwissenschaften statt. Unsere jungen Besucherinnen und Besucher können einen Nachmittag lang experimentieren, mikroskopieren und das Fach Informatik kennenlernen. Hier gibt es weitere Informationen.

Die Anmeldefrist für den Schnuppernachmittag Naturwissenschaften läuft vom 28.11.21 bis zum 04.01.22 und die Anmeldung erfolgt über das folgende Formular.

Am 12. Januar findet von 14.00 bis 15.30 Uhr der Schnuppernachmittag MuT (Musik und Theater) statt. Unsere jungen Besucher arbeiten kreativ mit dem Kinderbuch “Die große Frage” von Wolf Erlbruch und können sich aussuchen, ob sie dazu lieber musikalisch oder darstellerisch tätig werden möchten. Hier gibt es weitere Informationen.

Die Anmeldefrist für den Schnuppernachmittag MuT läuft vom 28.11.21 bis zum 10.01.22 und die Anmeldung erfolgt über das folgende Formular.

Elterninformationsabend im Januar

Am 20. Januar gibt es einen Informationsabend für die Eltern der Viertklässler, die sich für unsere Schule interessieren. Es werden noch einmal wichtige pädagogische Konzepte unserer Schule vorgestellt und in lockerer Atmosphäre stehen Ihnen die Schulleitung sowie Lehrerinnen und Lehrer der Schule für all Ihre Fragen zur Verfügung.

Nach den Weihnachtsferien können Sie sich an dieser Stelle für den Elterninformationsabend anmelden.

Tag der offenen Tür 2021 – Power Point Präsentation von Herrn Glahn und Frau Sperling

Hier finden Sie die Power Point Präsentation des Vortrags unserer kommissarischen Erprobungsstufenleiterin Gabi Sperling.