Fachbereich Religionslehre

Religionsunterricht heute – überholt?

Natürlich nicht!

Im Religionsunterricht geht es sprichwörtlich um Gott und die Welt. Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen des christlichen Glaubens, laden ein zur Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen und wagen eine Antwort, die sich auf christlichen Wertvorstellungen gründet. Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler zu befähigen, hierzu einen begründeten Standpunkt einzunehmen.

Im Religionsunterricht haben vielfältige Methoden und Zugänge ihren Platz.

Darüber hinaus ist die Schule nicht unser einziger Lernort. So sind z.B. Exkursionen zu außerschulischen Stätten, Expertenbefragungen und Tage religiöser Orientierung wichtiger Bestandteil unserer Arbeit mit Schülerinnen und Schülern.

Ziele am Ende der gymnasialen Schulzeit

  • religiöse Fragestellungen in der eigenen Lebenswelt und in gesellschaftlichen Kontexten wahrnehmen
  • religiöse Phänomene methodisch angemessen erschließen
  • menschliche Grunderfahrungen in ihrer Offenheit auf Gott hin reflektieren und deuten.
  • die kulturelle Bedeutung der jüdisch-christlichen Tradition kennen
  • Methoden der Schriftauslegung in Ansätzen exemplarisch verstehen
  • sich aufgrund eines vertieften Verständnisses der eigenen Konfession in der Vielfalt heutiger Denk- und Glaubensrichtungen orientieren
  • vom eigenen Glauben aus mit anderen christlichen Konfessionen und fremden Religionen und Weltanschauungen in einen Dialog treten, Differenzen erkennen und einen reflektierten Umgang mit ihnen lernen
  • in der christlichen Tradition Identifikationsangebote für die eigene Existenz erkennen
  • durch eine kritische Sichtung weltanschaulicher, religiöser und christlicher Werte und Normen zu eigenen begründeten persönlichen Entscheidungen und zu entsprechender Lebensgestaltung gelangen

Materialien

Grundlegende Schulbücher der Sekundarstufe I

katholische Religionslehre

  • Trutwin, Werner; Zeit der Freude, Religion – Sekundarstufe 1 Jahrgangsstufen 5/6, Düsseldorf (Patmos), 2000.
  • Trutwin, Werner; Wege des Glaubens, Sekundarstufe 1 Jahrgangsstufen 7/8, Düsseldorf (Patmos), 2001.
  • Trutwin, Werner; Zeichen der Hoffnung, Sekundarstufe 1 Jahrgangsstufe 9, Düsseldorf (Patmos), 2002.

evangelische Religionslehre

  • Büttner, Gerhard / Dieterich, Veit-Jakobus / Hermann, Hans-Jürgen usw. (Hrsg.); SpurenLesen 1 (Klassen 5/6) und SpurenLesen 2 (Klassen 7/8), Stuttgart/Braunschweig (Calwer/Diesterweg), 2008.

Grundlegende Schulbücher der Sekundarstufe II

katholische Religionslehre

  • Bubolz, Georg / Tietz, Ursula (Hrsg.); Akzente Religion 1, Zwischen Sintflut und Regenbogen. Einführungskurs, Düsseldorf (Patmos), 1995.
  • Bubolz, Georg / Tietz, Ursula (Hrsg.); Akzente Religion 2, Wegweisungen. Auf der Suche nach gelingendem Leben, Düsseldorf (Patmos), 1996.
  • Bubolz, Georg / Tietz, Ursula (Hrsg.); Akzente Religion 3, Jesus begegnen. Impulse aus dem Evangelium, Düsseldorf (Patmos), 1996.
  • Bubolz, Georg / Tietz, Ursula (Hrsg.); Akzente Religion 4, Spuren Gottes. Vom Unbedingten reden, Düsseldorf (Patmos), 1995.

evangelische Religionslehre

  • Baumann,Ulrike / Schweitzer, Friedrich (Hrsg.); Religionsbuch Oberstufe, Berlin (Cornelsen), 2006.

Zusätzlich werden vielfältige andere Materialien verwendet.