Was gibt es sonst noch Neues?

* Am LGD wird wieder debattiert – “Jugend debattiert” (schulinterner und Regionalwettbewerb)

* Sponsored Walk war ein voller Erfolg: Gesamtsumme von 26.496€ erlaufen!

* Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit

Am LGD wird wieder debattiert
von Svea Jungnickel, Max Heuwinkel und Vera Fiegert aus der 9c

Wie jedes Jahr nimmt das Leibniz-Gymnasium auch 2021 am bundesweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil. Darauf werden die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen im Deutschunterricht vorbereitet. Innerhalb der Klassen der Jahrgangsstufe neun werden die Klassensieger bestimmt, um unsere Klassen beim schulinternen Wettbewerb zu vertreten. Viele Schüler fiebern auf dieses Ereignis hin, doch leider musste aufgrund der aktuellen Corona-Lage eine Änderung stattfinden: Der gesamte Wettbewerb fand als Videokonferenz statt. Unsere Lehrer Frau Koch, Frau Bovo und Herr Alter waren die fachkundige Jury.
Nach zwei spannenden Debatten zu den Fragen, ob Schockbilder auf Fleisch- und Wurstwaren gedruckt werden sollten und ob man bei sportlichen Großereignissen auf Nationalhymnen und Nationalflaggen verzichten sollte, stachen die Schüler Jula Hoster (9c) und Lukas Laznovsky (9a) besonders hervor, die jeweils den ersten und den zweiten Platz belegten.
Wir freuen uns, dass Jula Hoster unsere Schule beim Regionalwettbewerb am 23. Februar vertreten wird und wünschen ihr viel Erfolg. Aus der Sekundarstufe II wurde Christoph Leonhard als Vertreter gewählt.

LGD nahm erfolgreich am Regionalwettbewerb Jugend debattiert teil

Am 23. Februar fand der Regionalwettbewerb Jugend debattiert online statt.
Für die Sekundarstufe I debattierte unsere Schulsiegerin Jula Hoster (9c) darüber, ob die Maskenpflicht auch während Grippeepidemien gelten soll und ob in Deutschland in Zukunft keine Autobahnen mehr gebaut werden sollen. Sie belegte den dritten Platz.
Unser Teilnehmer der Sekundarstufe II, Christoph Leonhard (Q1), diskutierte zunächst über die Frage, ob der Online-Handel verpflichtet werden soll, Retouren wieder oder weiter zu verwerten. Er gelangte in die Finaldebatte seiner Altersgruppe und sprach sich dort als Pro-Redner dafür aus, dass Krankenhäuser ohne Gewinnerzielungsabsichten betrieben werden sollen. Als Zweitplatzierter gewinnt er die Teilnahme an einem Rhetorikseminar und vertritt das LGD im Landeswettbewerb. Wir wünschen dabei viel Erfolg!

SPONSORED WALK WAR EIN VOLLER ERFOLG: GESAMTSUMME VON 26.496€ ERLAUFEN!

Dieses Mal hat es aufgrund der aktuellen Situation etwas länger als sonst gedauert die erlaufenen Gelder einzusammeln, aber seit Mitte Januar steht nun endlich fest, wieviel Geld unsere fleißigen Schülerinnen und Schüler beim letzten Sponsored Walk im vergangenen September erlaufen haben:

26.495, 98€

Diese stolze Summe wird (nach Abzug des Sanitärbetrages für unsere blitzblanken Schultoiletten) nun für viele gute Zwecke wie folgt aufgeteilt:

11.280€ gehen wie jedes Jahr an unser langjähriges Projekt, die Kindertagesstätte “Tablada” in Lima (Peru). Die Kinder dort sind nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie nochmal mehr gebeutelt als sowieso schon und von dem Spendengeld werden in diesem Jahr vor allem Essenspakete für die Kinder zusammengestellt, denn die tägliche warme und so notwendige Mahlzeit fällt seit der temporären Schließung der Einrichtung aufgrund des lokalen Lockdowns weg. Durch die Essenspakete kann die Grundversorgung der Kinder vor Ort glücklicherweise sichergestellt werden.

1000€ gehen jedes Jahr an ein anderes Sozialprojekt hier in der Gegend, in diesem Jahr werden wir damit das Kinderhospiz “Regenbogenland” in Düsseldorf unterstützen.

Die restlichen 11.280€ werden euch, liebe Schülerinnen und Schüler des LGD, ganz persönlich zu Gute kommen, denn sie werden in schulinterne Projekte fließen. Hier wird die SV (Schülervertretung) abstimmen, was genau davon angeschafft wird bzw. welche Ideen damit umgesetzt werden.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich dem Förderverein danken, der jedes Jahr diese tolle Aktion möglich macht und damit nicht nur einen maßgeblichen Beitrag dazu leistet, dass wir an unserer Schule in vielen Bereichen so gut ausgestattet sind, sondern auch viele soziale Projekte im In- und Ausland in betrachtlichem Umfang unterstützt.
Auch den schulischen Organisatoren Frau Neus (Brune) und Herrn Jacobs möchten wir ausdrücklich danken!
Nicht zuletzt habt aber ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, dieses Geld erlaufen und daher auch und vor allem an euch: HERZLICHEN DANK!

BERUFSBERATUNG DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT

Ab sofort finden Sie und findet ihr hinter dem untenstehenden Banner der Bundesagentur für Arbeit alle wichtigen und interessanten Informationen rund um das Thema Berufsausbildung und Studium. Ein regelmäßiger Blick lohnt sich, da die Informationen für unsere Schule personalisiert und stets aktualisiert werden. Viel Spaß beim Stöbern!

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.