Was gibt es sonst noch Neues?

* Verleihung des FÖRDERFUCHSPREISES – zwei erste und zwei zweite Plätze wurden in diesem Jahr an die fünften Klassen verliehen

* Unser Paket in LIMA ist endlich angekommen! – Große Dankbarkeit bei den Kindern und Verantwortlichen der Kita in Perus Hauptstadt

VERLEIHUNG DES FÖRDERFUCHSPREISES – ALLE SIND GEWINNER!

Am Donnerstag, den 5.11.2020 wurde der alljährliche Förderfuchspreis unseres Fördervereins an unsere aktuellen Klassen 5 verliehen. Dabei wurden die fünften Klassen geehrt und beschenkt, aus welchen die meisten Fördervereinsbeitritte zu verzeichnen waren. In diesem Jahr teilten sich die Klassen 5b und 5c den ersten Platz und wurden mit jeweils 300€ für die Klassenkasse belohnt. Die Klassen 5a und 5d teilten sich den zweiten Platz und erhielten eine Scheck über jeweils 250€.

Die Klassensprecher der Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Mitschke und ihrem Scheck für den ersten Platz (Foto: Peter Wirtz/ Dormagen)
Die Klassensprecherinnen der Klasse 5c mit ihrem Klassenlehrer Herr Große-Schware und ihrem Scheck für den ersten Platz (Foto: Peter Wirtz/ Dormagen)
Die Klassensprecher der Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Matt und ihrem Scheck für den zweiten Platz (Foto: Peter Wirtz/ Dormagen)
Die Klassensprecher der Klasse 5d mit ihrer Klassenlehrerin Frau Quint und ihrem Scheck für den zweiten Platz (Foto: Peter Wirtz/ Dormagen)
Die stolzen Sieger*innen mit ihren Klassenlehrer*innen, unserem Unterstufenkoordinator Herr Meurs (2. v.l. hinten), Frau Börgener vom Förderverein (Mitte) und unserem Schulleiter Herr Glahn (hinten rechts) (Foto: Peter Wirtz/ Dormagen)

GROßE DANKBARKEIT BEI DEN KINDERN UND VERANTWORTLICHEN DER KITA IN LIMA

Wie auch schon im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr mit einem Teil des Geldes, das bei unserem jährlich stattfindenden Sponsorenlauf von den Schülerinnen und Schülern erlaufen wurde, eine Kita in Perus Hauptstadt Lima unterstützt.
In einem Brief an die Schulleitung und die Schulgemeinde wird nun die große Dankbarkeit der Kinder und Verantwortlichen der Kita in Lima in jeder Zeile deutlich.
Nicht nur die finanzielle Unterstützung sondern auch die persönlichen Briefe unserer Schülerinnen und Schüler an die Kinder der Kita haben dazu beigetragen, den oftmals traurigen Alltag in der Kita zu bereichern und einen kleinen Lichtblick an diejenigen zu senden, denen es deutlich schlechter geht als uns.

Große Dankbarkeit bei den Verantwortlichen der Kita
Unser Paket nach der langen Reise nach Lima
So viele persönliche Briefe für die Kinder