Ford Community Involvement und Aktionswochenende

Es ist eine langjährige Tradition: am Donnerstag und Freitag vor dem Aktionswochenende bekommen wir Besuch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kölner Fordwerke GmbH, die im Rahmen des Programms „Ford Community Involvement“ auf lokaler Ebene gemeinwohlorientierte Organisationen, Einrichtungen und Projekte unterstützt.

In diesem Jahr konzentrierte sich die Arbeit der insgesamt auf unsere Hügellandschaft und den Pavillon auf dem Schulhof.

Fleißig weiter ging es dann am direkt darauf folgenden Aktionswochenende. Unter der organisatorischen Leitung des Fördervereins versammelten sich am Samstag bis zu 150 engagierte Eltern und Kinder, und am Sonntag kamen immerhin noch rund 100 Personen, die an zahlreichen Projekten arbeiteten.

Zum Beispiel wurde das Blumenbeet auf dem Schulhof auf Vordermann gebracht, es gab diverse Maler- und Säuberungsarbeiten im Gebäude, auf den Wegen im Schulgarten wurde Rindenmulch aufgetragen und die von den Ford-Mitarbeitern angebrachten Sitzsteine in der Hügellandschaft wurden grundiert. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt. Es gab eine stärkende Suppe und leckeren Kuchen.