Das LGD ist erneut als MINT-freundliche Schule geehrt worden

Wir freuen uns darüber, dass wir – wie schon im Jahr 2018 – nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet “MINT-freundliche Schule” geehrt worden sind.

Die Ehrung der “MINT-freundlichen Schulen” steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz des Bundes. NRW-Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer gratulierte den ausgezeichneten Schulen. Laut Gebauer sind diese Schulen Beispiele dafür, wie wir durch beste Bildung Zukunft schaffen und unsere Kinder und Jugendlichen auf vielfältige Art und Weise für Forschung und Innovation begeistern.

Auf der Ehrungsfeier, die in diesem Jahr digital stattfinden musste, wurde auch hervorgehoben, dass die Covid-19-Pandemie nochmals verdeutlicht hat, was für eine wichtige Rolle Digitalität in unserem Bildungssystem spielt. Die Initiative “MINT – Zukunft schaffen!” weißt darauf hin, dass die ausgezeichneten “MINT-freundlichen Schulen” zeigen, dass sie mit ihrem schulischen Konzept in der Lage sind, Maßnahmen z. B. zur Digitalisierung – didaktisch und pädagogisch durchdacht in den Schulalltag einzubinden.

Die “MINT-freundlichen Schulen” werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Nationalen Initiative “MINT Zukunft schaffen!” zeichnen diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Hier geht es zu unserem MINT-Konzept.

Und hier erfahren Sie mehr über die Initiative “MINT – Zukunft schaffen!”.